Willkommen

Die Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke an der Ruhr (AWWR) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von 19 Wasserversorgungsunternehmen. Sie versorgen rund fünf Millionen Menschen, Gewerbe und Industrie an der Ruhr und teilweise darüber hinaus mit mehr als 260 Millionen Kubikmetern Trinkwasser pro Jahr. Wenn es um wasserwirtschaftliche Belange im Ruhreinzugsgebiet geht, tritt die AWWR als Interessenvertreter für den Fluss ein.

Im Sinne des vorbeugenden Gewässerschutzes steht für die AWWR der Lebensraum Ruhr im Mittelpunkt. Denn Trinkwasser ist ein Naturprodukt und muss es auch bleiben. Es bleibt ein Ziel der Wasserversorger von Olsberg bis Mülheim, mit weitgehend natürlichen Aufbereitungsverfahren, Ruhrwasser zu Trinkwasser aufzubereiten.

NEWS

01.10.15 | Kläranlagen punkten im europäischen Vergleich
mehr...
28.08.15 | Ökologische Durchgängigkeit der Ruhr bei Wasserwerken Westfalen gegeben
mehr...
07.01.15 | 13,8 Tonnen schwere Filter ins neue Wasserwerk Hennesee eingebaut
mehr...
25.11.14 | Massive Kritik an Fracking-Plänen der Bundesregierung – Lebensmittel des täglichen Bedarfs sind unzureichend geschützt
mehr...